Der bereits 1936 in Rotenburg (Wümme) errichtete Fliegerhorst, der von der Bundeswehr als Heereskaserne übernommen worden war, wurde am 18.Juli 1964 auf Grund der hier stationierten Heeresflieger in Lent-Kaserne benannt.

Zur Zeit beherbergt die Lent-Kaserne, benannt nach Oberst Helmut Lent, an Verbänden nur noch das Fernmelderegiment 1 und das Logistikbataillon 3 (Stab und 3 Kompanien.) Als Kleindienststelle sei noch erwähnt das SanZentr ROW. Und natürlich die StOV, neuerdings umbenannt in Dienstleistungszentrum (BwDLZ ROW)

Das LogBtl 3 ist mit Masse aus dem InstBtl 3 hervorgegangen. Zum FmBtl 1 wurden 1994 die Soldaten aus Hannover (FmBtl 1 alt), Buxtehude (FmBtl 3) und Oldenburg (FmBtl 11) nach Rotenburg versetzt und übernahmen die Unterkünfte des aufgelösten FmRgt 120 (EloKa)


Einfahrt zum “Fliegerhorst”

Adresse:  Lent-Kaserne, Am Luhner Holze 39, 27356 Rotenburg
Tel.: (04261) 188-0
ISDNBw: (90) - 2391